Lustige Bayern Witze

 


Bilder Kategorie: 
Bilder Kategorie: 

In Bayern lebt in einem kleinen Dorf ein Schwarzer. Eines Tages versammelt man sich nach der Messe in der Kneipe, und einer der Bauern spricht den Schwarzen an. "Du, eines will ich dir mal sagen. Ich mag euch Neger ja eigentlich nicht leiden, aber eines bewundere ich an euch, und das ist euer langes Glied." "Tja", sagt der Schwarze, "da tun wir ja auch schon in frühester Kindheit was für." "Und was?", wird der Bauer neugierig. "Also, wir nehmen einen Backstein und binden den mit einer Schnur um den Schwanz, so dass er ganz lang gezogen wird." "Oh, ob das bei mir wohl auch klappen würde?" "Versuchs doch einfach mal." Eine Woche später treffen sie sich an gleicher Stelle wieder und der Schwarze fragt den Bauern: "Und? Hat's schon geholfen." "Jau, ganz schwarz iss er schon."

Zwei Pfarrer in Bayern unterhalten sich: „Du, hier ist ja überhaupt nichts mehr los, keine Hochzeiten, keine Beerdigungen…“ „Ja, Du hast Recht, und wenn ICH nicht ein bisschen unters Volk gehen würde, hätten wir auch keine Taufen mehr…“

„Papa, ich hob mi verliebt!“ „Jo, mei Sohn, in wen denn?“ „Ich mogs nit soge …“ „Jo sog schon! In die Marie?“ „Neee …“ „Jo mei! In die Eva vielleicht?“ „Neee, Papa…“ „Etwa in die Zensi?“ „Nee, Pappa … In … in den Sepp!“ „In den Sepp? Aber … Der ist doch evangelisch!“

Ein 80 jähriger, seit 60 Jahren Mitglied bei Borussia Dortmund, liegt im Sterben. Ein Priester ist bereits anwesend. „Mein Sohn, hast Du noch einen letzten Wunsch?“ „Ja, ich möchte beim BVB austreten und Mitglied beim FC Bayern München werden.“ „Aber warum, mein Sohn? Du warst Dein ganzes Leben Borusse!“ „Ja, schon, aber ich möchte, dass ein Bayern-Schwein stirbt und nicht etwa ein Borusse.“

Ein Bauernhof im sonnigen Niederbayern. (Die Dialoge wurden in das hochdeutsche übersetzt). Ein amerikanischer Tourist kommt auf den Bauernhof und möchte vom Bauern für einen stolzen Preis 200 kg Pferdehaare kaufen. Decke aus Pferdehaar soll ja sehr gesund sein! Der Bauer überlegt nicht lange und geht den Handel ein. Alle Rösser werden geschoren und ihr Haar gewogen. 199,9kg. 100 Gramm fehlen noch. Der Bauer, nicht dumm, denkt an seinen Großvater, der einen langen Bart und fülliges Haupthaar hat. Dieser wird ohne gefragt zu werden sofort geschoren. Der Handel ist perfekt, die 200 kg sind vollständig, der Bauer bekommt sein Geld. Am nächsten Tag kommt der Bauer von der täglichen Arbeit auf den Hof zurück und findet den Großvater verstört auf einem Baum sitzen. Der Bauer: „Großvater was machst du da oben, willst Du nicht runter kommen?“ Der Großvater: „Nein, der Amerikaner ist wieder da. Heute möchte er 50 Eier, wir haben aber nur 48.“

Ein Bayer und ein Ami stehen vor dem Hofbräuhaus. Der Ami will ein Gespräch beginnen, holt seine Zigaretten heraus, hält sie dem Bayer hin und fragt: „Smoking?“ Der Bayer lacht aus voller Brust. „Na, dös is a Trachtenanzug, oba lustig seid’s ihr Amis.“

Ein Bayer wird von einem Journalisten gefragt: „Was halten sie für die beste Erfindung der Welt?“ „Jo, mei, dös ischt die Themosfloschen, göl?“ „Und warum das?“ „Jo, mei, wissen_s im Winter do mocht mei Weib in der Früh heißen Koffee nei und om Obend ischt er immer noch heiß. Jo und im Sommer, do mocht mei Weib in der Früh kolten Soft nei und obens ischt er donn immer noch kolt. Jo verstehen_s? Woher, zum Deibel, weiß die Themoskonne nun, wonn_s Winter und wonn_s Sommer ischt, na…?“

Ein Engländer ist das erste Mal in den Alpen. Da sieht er einen Mann um nach dem Weg zu fragen. „Hello, Mister!“ „Na, I bin hier nicht der Mister, sondern der Melker!“

Ein Journalist fragt einen Bayern: „Machen sie eigentlich jeden Morgen Frühsport?“ „Oh na nie !“

Ein Preuße und ein Bayer diskutieren: Bayer: „Also, bei uns trinkt man jeden Abend so 4 bis 5 Maß Bier.“ Der Preuße entsetzt: „Also, ich trinke nur wenn ich Durst habe.“ Der Bayer seufzt: „Die Preußen, wie die Tiere sind’s…“

Eine Berlinerin geht während ihres Wies’nbesuches ins „Winzerer Fahndl“. „Tach, een kleenes Bier“, beauftragt sie die Kellnerin. Die Wies’nbedienung schaut die Preussin an und antwortet freundlich, aber bestimmt: „Wissen’s wos, kemman’s wieder, wenn’s an richtigen Durscht hob’n!“

Fragt ein Junge einen Bayern: „Wie sagt ihr zu einem Laternenpfahl?“ Sagt der Bayer: „Laternenpfahl. Und du?“ Der Junge: „Ich sage nichts. Ich gehe einfach dran vorbei.“

Im Mathe-Institut in Erlangen steht auf einer Klotür: „Sie sind momentan der einzige in diesem Gebäude, der weiß was er tut…“

Sagt der Sepp aus München: „Dös Englisch is a komsche Sproach: I hoast Ei, Ei hoast Eck, Eck hoast koaner und koaner hoast nobody…“

Vor ein paar Jahren hat sich der alte Bundeskanzler Schröder im Bayrischen Wald verlaufen. Kommt ein Bauer mit einem Langholzfuhrwerk gefahren. Schröder fragt, ob er ihm den Weg zeigen kann. Sagt der Bauer: „Konnst di hint’n auf den längsten Baum aufisetz’n nacha bring i di scho hoam.“ Tatsächlich kommt er gut an und will sich für die Hilfe bedanken. Darauf der Bauer: „Des macht doch nix, i hätt’ sowieso an roten Lumpen hinten dran binden müssen!“

Warum nennt eine Bayerin den Penis ihres Freundes liebevoll Pavarotti? Weil sie sich denkt: „Den Luciano.“

Warum sind die Bayern so gnatzig auf die Ostfriesen? Weil die Ostfriesen ihnen bei Ebbe Land verkauft haben.

Was ist ein Bayer? Der Übergang vom Österreicher zum Menschen! Wie sind die Bayern entstanden? Als Hannibal über die Alpen gegen Rom zog, machte er vor der Überquerung des Gebirges Rast. Als es weiterging, ordnete er an, dass alle Fußkranken zurückbleiben sollten.

Wie heißt die kleinste Brauerei Deutschlands? Bayern München - 11 Flaschen

Zwei Bayern auf dem Klo: „Onanierst?“ „Jo.“ „Macht’s Spaß?“ „Jo!“ „Nimm dein’ Eigenen…“ „Resi, spürst ihn?“ „Nahhh!“ „No steckt er in der Wies’n…“

Wieso gibt es in Bayern keine Arbeitslosen mehr? Sie arbeiten jetzt alle als Manager in Österreich!

Der Bayer steigt zum Ostfriesen in den Fahrstuhl und sagt: „Grüß Gott!“ Darauf der Ostfriese achselzuckend: „Tut mir leid, so weit fahre ich nicht.“

Ein Ostfriese ist in Bayern im Urlaub. Er macht eine Bergwanderung und sieht ein leeres Bachbett. Da fragt er den Bergführer: „Wo ist denn das ganze Wasser hin?“ Antwortet der Bergführer: „Der Bach ist oben und holt neue Steine!“. Der Ostfriese nickt leichtgläubig. Zwei Monate später ist der Bergführer zu Gast in Ostfriesland und macht zusammen mit dem Ostfriesen eine Wattwanderung. Da finden sie eine tote Möwe. Sagt der Ostfriese: „Och, eine tote Möwe!“ Der Bayer reißt den Kopf ab und fragt: „Wo?“

Ein Ostfriese zieht ein 10m langes Tau hinter sich her und begegnet einem Bayern. Fragt der Bayer: "Warum ziehst zu den das Tau hinter Dir her?" Darauf der Ostfriese: "Hab schon versucht es zu schieben, ging auch nicht besser."

Ein Schwabe macht Urlaub in Afrika und kommt an einem seltsamen Stand vorbei: Ein Kannibale preist menschliches Hirn an. Der Schwabe will wissen, wozu das gut sein soll und der Kannibale erklärt: „Wenn man menschliches Hirn isst, dann wird das eigene Hirn leistungsfähiger!“ Der Schwabe interessiert sich dafür und will weiter wissen, was die drei Schilder bedeuten, die unten an der Kühltheke stehen. Der Kannibale erklärt weiter: Badener-Hirn : 100 Dollar je Pfund. Bayern-Hirn : 300 Dollar je Pfund. Schwaben-Hirn : 400 Dollar je Pfund. Der Schwabe wird ganz stolz, dass ausgerechnet schwäbisches Hirn den höchsten Preis erzielt, was dem Kannibalen nicht entgeht. Daher erklärt er dem Schwaben: „Verstehen sie das nicht falsch. Schwäbisches Hirn ist deshalb so teuer, weil wir viel mehr Schwaben schlachten müssen, um ein Pfund zusammen zu kriegen…“

Ein Bayer hat sich verirrt und fragt einen Türken, der des Weges kommt: „Entschuldigung, wo gehts denn do noch Aldi?“ Der Türke verbessert: „Zu Aldi.“ Darauf der Bayer: „Ach, Aldi hot scho zua?“

Welches Sternzeichen haben bayerische Frauen? Bier.

Kategorie: 

Lustige Bilder

Lustige Witze

Ganz unten an der Klotür (über dem Spalt) steht: BEWARE OF LIMBO DANCERS

Lustige Videos

 Tagesschau Panne mit lustigem Moderator: Kurden anstatt Kunden
Video Kategorie: