Lustige Fritzchen Witze

 


Flachwitze #47 - Wie Kinder Briefe schreiben
Witze Kategorie: 
Bilder Kategorie: 
Flachwitze #299 - Fritzchen im Zoo
Witze Kategorie: 
Bilder Kategorie: 

„Fritzchen, „ will der Religionslehrer wissen, „sag mir mal warum wir nur um das tägliche Brot bitten und nicht um das wöchentliche, monatliche oder gar jährliche?“ - „Weil es sonst verschimmeln würde, Herr Lehrer!“

„Fritzchen, wenn du einen großen und einen kleinen Apfel hättest, welchen würdest du dann deinem Bruder schenken?“-„Das kommt darauf an, welchen Bruder Sie meinen - den kleinen oder den großen…“

„Fritzchen“, sagt der Vater ungehalten, „ich sehe in deinem Zeugnis lauter Fünfen und nur eine Vier in Deutsch. Kannst du mir das erklären?“ - „Klar Papi, ich hab mich eben in Deutsch verdammt angestrengt!“

Am letzten Schultag kommt Fritzchen mit seinem schlechten Zeugnis nach Hause und zeigt es seinem Vater. Dieser erschrocken: „Oh mein Gott! Du bist ja durchgefallen!“ Erwidert Fritzchen: „Dafür musst du mir nächstes Jahr keine neuen Schulbücher kaufen!“

Der Kunstlehrer zeigt ein Bild und fragt die Schüler: „Was wird hier dargestellt, ein Sonnenaufgang oder ein Sonnenuntergang?“ Darauf Fritzchen: „Ein Sonnenuntergang, kein Künstler steht so früh auf!“

Der Lehrer erklärt, wie ein Walross aussieht. Aber Fritz passt nicht auf. Sagt der Lehrer: "Fritz, wenn du mich nicht anschaust, wirst du nie wissen, wie ein Walross aussieht!"

Der Lehrer fragt Fritzchen: "Zu was gehört der Wal?" Fritzchen: "Zu den Säugetieren." Lehrer: "Richtig. Und zu was die Forelle?" Fritzchen: "Zu den Bratkartoffeln."

Der Lehrer fragt Fritzchen: „Aus was besteht eine Schüssel?“ Fritzchen antwortet: „Aus Scherben!“

Der Lehrer fragt: "Wo wurde der Friedensvertrag von 1918 unterschrieben?" Nach längerem Nachdenken meint Fritzchen: "Unten rechts."

Der Lehrer kommt in die Klasse und fragt: "Wer glaubt, dass er dumm ist, steht auf." Nach einiger Zeit steht Fritzchen, der Klassenbeste, auf. Der Lehrer ist ganz verwundert und fragt, warum er aufgestanden ist. Da antwortet Fritzchen: "Ich konnte es nicht ertragen, sie als einzigen stehen zu sehen".

Der Lehrer zu Fritz: "Kannst du mir sagen, wie hoch wohl unsere Schule ist?" "Ein Meter fünfzig!" "Wieso denn das?" "Sie steht mir bis zum Hals!"

Der Lehrer zu Fritzchen: "Nennt mir mal ein paar Tiere!" Fritzchen zählt auf: "Häschen, Hündchen, Pferdchen..." Meint der Lehrer: "Lass doch das "chen" weg." Darauf Fritzchen: "Eichhörn".

Der Lehrer zu Fritzchen: „Du könntest mal wieder ein Bad vertragen!“ - Fritzchen: „Aber ich bade doch täglich!“ - Lehrer: „Dann solltest du mal das Wasser wechseln!“

Der Lehrer zum kleinen Fritzchen: „Wenn ich zum Schneider gehe und mir eine Hose machen lasse, die ich aber nicht bezahlen kann, was habe ich dann?“ - „Eine Pumphose, Herr Lehrer!“

Die Klasse bekam eine Aufgabe vom Kunstlehrer: "Ihr sollt malen, was euch gefällt!" Als der Lehrer zu Fritzchen kam, nahm er sein Blatt und fragte ihn: "Hast du schon mal einen Engel mit drei Flügeln gesehen?" Da fragt Fritzchen zurück: "Haben Sie schon mal einen Engel mit zwei Flügeln gesehen?"

Die Schüler hatten die Aufgabe im Kunstunterricht eine Wiese mit einer Kuh drauf zu malen. Fritzchen kommt zum Lehrer und gibt ein leeres Blatt ab. "Wo ist denn das Gras?" fragt der Lehrer. "Das hat die Kuh gefressen!" - "Und wo ist die Kuh?" - "Die bleibt doch nicht da, wo kein Gras mehr ist!"

Ein Lehrer fragt seine Schüler, wie alt sie sind? Daraufhin sagt der eine: "7", ein anderer: "6". Und Fritzchen auch: "7". Die nächste Frage war, was sie mal später werden wollen. Der erste Schüler sagt: "Fußballer", der andere "Pilot", und Fritzchen sagt: "Ich will mal acht werden."

Es hat die Abschlusszeugnisse gegeben und Fritzchen kommt strahlend nach Hause. "Mutti," sagt er, "du kannst heute stolz auf mich sein!" "Das ist schön, dann bist du also durchgekommen?" "Nein, das gerade nicht. Aber von allen, die durchgefallen sind, bin ich der Beste."

Fragt der Lehrer: „Was gibt sieben mal sieben?“ Antwortet Fritzchen: „Ganz, ganz feinen Sand!“

Fragt Fritz die Tante: "Kannst du tanzen?" Die Tante: "Nein, wieso?" Fritz: "Weil Papa immer sagt, wenn du kommst: "Da kommt die alte Krähe angetanzt!"

Fragt Mama Fritzchen: „Und, was habt ihr heute in Chemie gemacht?“ Darauf Fritzchen: „Ein Experiment.“-„Und was macht ihr morgen in der Schule?“ Fragt Mama ganz interessiert: „In welcher Schule???“

Fritz fragt Klaus: "Kann ich ein Passfoto von dir haben?" - "Warum denn?" - "Weißt du, ich sammle Bilder von Naturkatastrophen".

Fritz holt sich eine Cola am Cola-Automaten. Wer bekommt die Sprite? Keiner. Is doch ´n Cola-Automat!!

Fritz im Geografie Unterricht. Fragt der Lehrer: "Fritz, was kannst du mir über das Tote Meer sagen?" Antwortet Fritz: "Ich wusste nicht mal, dass es krank war."

Fritz ist bei seinen Großeltern. Die Großeltern gehen zum Einkaufen. Die Oma sagt: "Dass du mir ja nicht an den Schrank gehst." Der Opa sagt: "Geh mir nicht auf dem Dachboden." Als sie weg waren wollte Fritz was trinken. Er geht an den Schrank und es fallen ihm alle Tassen aus dem Schrank. Fritz geht auf dem Dachboden, er will Tassen runter holen. Fritz stürzt ein. Er ruft die Nachbarin und sagt: "Meine Oma hat nicht alle Tassen im Schrank. Und mein Opa hat einen Dachschaden."

Fritz kam nach Hause und sagte: "Juhui, wir haben hitzefrei!" Fragt sein Vater: "Was! Mitten im Winter!?" Fritz: "Ja! Das Schulhaus brennt!"

Fritz kommt zu spät. Auf dem Gang trifft er den Direktor. Der: "10 Minuten zu spät!". Darauf Fritz: "Sie etwa auch?"

Fritz telefoniert mit dem Metzger. Er fragt: "Haben Sie Schweineohren?" - "Ja, habe ich!" - "Haben Sie Schweinebauch?" - "Ja, habe ich!" - "Haben Sie Schweinepfoten?" - "Ja, habe ich selbstverständlich!"-"Mann, Sie müssen aber aussehen!"

Fritz zu seinem Vater: „Bitte, bitte erzähl mir einen Witz!!!“ - „OK. Aber ich fange hinten an, ok!!! Verstanden? Wenn man hinten anfängt, muss man zuerst lachen!!!!“

Fritzchen fragt seine Oma, ob er den Tisch decken darf. Da sagt die Oma: "Ja, aber wenn du drei Tassen runterwirfst, musst du sie mir neu kaufen." Da fallen Fritzchen drei Tassen runter, er geht bei Grün über die Straße und kauft im Laden nur zwei Tassen. Als er bei Rot über die Straße geht, kommt ein Polizist und fragt: "Hast du nicht mehr alle Tassen im Schrank?" Sagt Fritzchen: "Nein, eine fehlt mir noch."

Fritzchen geht in den Supermarkt um Zigaretten zu kaufen. Die Kassiererin sagt: "Tut mir Leid. Du bist noch nicht volljährig!" Draußen sitzt Fritzchen heulend auf einer Bank. Kommt ein Penner. Er fragt: "Fritzchen, warum weinst du denn?" Darauf Fritzchen: "Die wollte mir keine Zigaretten geben!" - "Pass auf, du gehst jetzt da rein und sagst: Ich bin 22 Jahre alt, habe 2 Kinder, meine Frau liegt mit gebrochenem Bein im Krankenhaus und meine Kreditkarte ist ins Klo gespült worden." antwortet der Penner. Fritzchen geht rein und sagt: "Ich bin 2 Jahre alt, habe 22 Kinder, meine Frau ist ins Klo gespült worden und meine Kreditkarte liegt mit gebrochenem Bein im Krankenhaus."

Fritzchen hat als Hausaufgabe auf, 3 Sätze auswendig zu lernen. Er geht zur Oma und fragt: "Hast du `nen Satz für mich?" Sagt die Oma: "Ach, halt doch die Klappe!" Fritzchen merkt es sich und geht zum großen Bruder: "Hast du nen Satz für mich?" Singt der Bruder: "Ich bin der Superman, ich bin der Superman!" Fritzchen merkt es sich und geht ins Wohnzimmer. Dort sitzt der Vater grad vorm Fernseher. Fritzchen fragt: "Hast du nen Satz für mich?" Da sagt der Schauspieler im Fernseher gerade: "Steig ein, Baby, ich bring dich hin." Fritzchen merkt es sich und geht wieder in die Schule. Fragt die Lehrerin Fritzchen: "Und, hast du deine 3 Sätze gelernt?" "Ach halt doch die Klappe."- "Also Fritzchen, was meinst du eigentlich, wer du bist?" "Ich bin der Superman, ich bin der Superman." "Ich glaube, ich bring dich grad mal zum Direktor." "Steig ein, Baby, ich bring dich hin."

Fritzchen hat keine Lust in die Schule zu gehen. Darauf Mutter: „Überleg mal, wie der Lehrer sich freut, wenn er seine Ruhe vor dir hat!“ - „Du hast Recht, ich sollte doch zur Schule gehen!“

Fritzchen ist gestorben. Er kommt in den Himmel und da ist ein Führer des Himmels. Auf einmal bemerkt Fritzchen, dass überall Uhren hängen. Fritzchen fragt: „Warum sind denn hier überall Uhren?“ Da antwortet der Führer: „Das sind die Lebensuhren. Wenn die Zeit abgelaufen ist kratzen sie die Kurve!“ So gehen sie weiter. Da bemerkt Fritzchen, dass die Uhren sich mal ganz schnell drehen und dann wieder langsam. Fritzchen: „Warum drehen die sich mal schnell und dann wieder langsam?“ Führer: „Immer wenn die Person furzt, dann drehen sie sich schnell! Fritzchen: „Ich kannte mal einen, (der hier gerade den Witz liest) wo ist denn sein/ihre Uhr?“ Führer: „Ach die, ja die benutzen wir in der Engelsbäckerei als Ventilator!“

Fritzchen kommt am 1. April in die Schule. Er lachte die ganze Zeit. Fragt der Lehrer Fritzchen: "Warum lachst du die ganze Zeit?" Fritzchen antwortete: "Ich darf nicht verraten, dass der krankgemeldete Hans die ganze Zeit hinter der Tafel steht und ihnen Eselsohren zeigt."

Fritzchen leidet an Schlafkrankheit. Nie wird er morgens so richtig wach. Immer kommt er zu spät zur Schule. „Da weiß ich ein gutes Mittel, „ sagt der Doktor, „nimm jeden Abend diese Pillen.“ Und wirklich - Fritzchen wird am frühen Morgen wach und kommt als erster zur Schule. Freudestrahlend sagt er zum Lehrer: „Jetzt ist wieder alles okay!“-„Gut, „ sagt der Lehrer, „aber wo warst du gestern?“

Fritzchen muss in der Schule die Zahlen von 1 bis 10 vorsagen. Er sagt: "Eins, zwei, drei, vier, fünf, sieben, acht, neun, zehn." Die Lehrerin: "Wenn du bis morgen die fehlende Zahl nicht gelernt hast, dann bekommst du eine Sonderaufgabe." Zuhause hat Fritzchen die Zahl rausgefunden und fragt seine große Schwester: "Lernst du mir sechs?" Darauf die Schwester: "Ja, aber nur, wenn Mama und Papa nicht da sind!"

Fritzchen sagt zu seinem Lehrer: "Ich kenne ein Wort, dass mit "A" anfängt und mit "och" aufhört." Der Lehrer: "Fritzchen, so was sagt man nicht!" Darauf Fritzchen: "Was haben Sie denn gegen Aschermittwoch?!"

Fritzchen sitzt in der Schule und soll einen Aufsatz schreiben über das Thema: „Wenn ich Millionär wäre!“ Doch er sitzt da und schreibt nichts. Da kommt die Lehrerin und fragt ihn: „Wieso schreibst du denn gar nichts“? Da sagt Fritzchen: „Ich warte auf meine Sekretärin!!!“

Fritzchen soll im Kunstunterricht eine Kuh auf einem Rasen malen. Er gibt ein leeres Blatt ab. Die Lehrerin ist erstaunt: „Was soll denn das? Wo ist Kuh und Gras?“ Darauf sagt Fritzchen: „Die Kuh hat das Gras gefressen und ist dann weggelaufen.“

Fritzchen steht auf einer Brücke und heult. Kommt ein Mann vorbei und fragt ihn warum er heult. Sagt Fritzchen: "Ein paar böse Buben haben mein Schulbrot in den Fluss geworfen!" Fragt ihn der Mann: "War das mit Absicht?" Sagt Fritzchen: "Nein, mit Käse!"

Fritzchen wird beim Zahnarzt behandelt. „Wann kannst du denn wiederkommen?“ fragt der Arzt nach der Behandlung. „Also eigentlich jeden Morgen, „ antwortet Fritzchen, „nur nicht am Mittwoch, da haben wir schulfrei!“

Fritzchen wird von den Eltern zu seiner Tante Eva gebracht. Bei seiner Tante leben auch sein Cousin Max und sein Onkel Heinz. Eines Tages geht er in die Küche und schmeißt die Porzellantassen von Tante Eva auf die Erde und zerbricht sie. Dann ging er zu Max´s Fahrrad und klaut den Reifen und danach macht er das Dach vom Onkel Heinz kaputt. Weinend läuft er nach Hause und klingelt an der Tür. Seine Mutter öffnet die Tür und sagt: "Fritzchen, was ist denn los?" Da sagt Fritzchen: "Ich habe etwas ganz schlimmes angestellt. Nämlich Tante Eva hat nicht mehr alle Tassen im Schrank, Max hat ein Rad ab und Onkel Heinz hat einen Dachschaden."

Fritzchen zu seinem Vater: „Wir haben das Diktat zurückbekommen! Bis auf die Rechtschreibfehler ist alles richtig!“

Fritzchen? fragt die Lehrerin, "Weshalb nennen wir unsere Sprache auch Muttersprache?" - "Weil Vati nie zu Wort kommt."

Fritzchens erster Tag in der Schule. Als Fritzchen wieder nach Hause kam fragte der Vater: "Na Fritzchen, wie war es denn in der Schule?" Antwortet Fritzchen: "Das soll die erste Klasse sein? Noch nicht einmal gepolsterte Stühle!!!"

Fritzchens Radiergummi ist auf die Erde gefallen. Fritzchen bückt sich und sucht ihn. Der Lehrer fragt gerade: "Was würdet ihr auf mein Grab schreiben????" Endlich findet Fritzchen seinen Radiergummi und schreit: "DA LIEGT ER JA DER DRECKSACK!!!!"

Geht der Fritz zur Tankstelle und fragt: "Wie viel kostet ein Tropfen Benzin?" Darauf der Verkäufer: "Gar nichts." Dazu sagt Fritz: "Dann möchte ich den ganzen Tank mit Tropfen voll."

Geht Fritz mit seiner Oma spazieren. Liegt ein 100 € Schein auf dem Boden. Fragt Fritz: "Darf ich den aufheben?"-"Nein, was auf dem Boden liegt darf man nicht aufheben." Rutscht die Oma auf einer Bananenschale aus und sagt zu Fritz: "Hilf mir bitte hoch."-"Nein, was auf dem Boden liegt darf man nicht aufheben!"

Gespräch zwischen zwei Lehrern: „Unser neuer Schüler Fritzchen scheint sehr fleißig zu sein!“ - „Ja, das ist wirklich seine Stärke.“ - „Der Fleiß?“ - „Nein, der Schein!“.

Video Kategorie: 

Beliebte Inhalte auf WitzeMaschine

Lustige Bilder

Lustige Witze

BRA = Brake = Bauern Rechts Ab!

Lustige Videos