Top Nuttenwitze und Prostituierten Witze

 


Zwei Nutten gehen in Paris spazieren. Sagt die eine: "Paris ist wirklich ein Dreckloch." Darauf die andere Prostituierte: "Meins auch."

Zwei blonde Nutten fahren im Aufzug ins Büro. Beschwert sich die eine: "Was stinkt das hier nach Sperma." Darauf die andere: "Man wird ja wohl noch mal aufstoßen dürfen."

Von Huren geliebt, von Hausfrauen gehasst, das Geld in Puffs und Bars verprasst, der Penis aus Stahl, der Sack aus Leder. Das bin ich das weiß doch jeder.

Opa kommt in den Puff, fragt nach den Preisen und bekommt von der Nutte zur Antwort: "100 Euro im Bett und 20 Euro auf dem Fußboden." Der Opa rührt keine Miene und drückt ihr 100 Euro in die Hand. Sie steckt das Geld ein und meint: "Im Bett ist schon besser, was Opa?" "Was heißt hier Bett?", empört er sich. "Ich will fünf Mal auf dem Fußboden."

Kommt ein Mann in den Puff und fragt: "Kann ich hier auch eine Nummer für fünf Euro schieben?" Darauf die Puffmutter: "Fünf Euro? Dafür kannst du meinetwegen dreimal um den Block rennen und dir einen runterholen." Der Mann verabschiedet sich und geht, doch einige Minuten später klingelt es und er steht schwitzend und völlig außer Atem wieder vor der Tür. "Was möchtest du denn noch?" fragt die Puffmutter Er streckt ihr fünf Euro hin und meint: "Bezahlen."

Fritzchen geht mit seinem Vater an einem Haus vorbei, an dem eine rote Laterne hängt. Neugierig fragt er, was das für ein Haus sei, und der Vater antwortet: "Das ist ein Freudenhaus, da kann man Freude kaufen." Diese Neuigkeit lässt Fritzchen keine Ruhe. Am Tag darauf schlachtet er sein Sparschwein und geht in das Freudenhaus. Die Puffmutter betrachtet ihn skeptisch und meint: "Was willst du denn hier, Kleiner?" Er hält ihr das Geld hin. "Ich will mir Freude kaufen." Die Puffmutter nimmt ihn zur Seite. "Kleinen Jungen wie dir machen wir eine ganz besondere Freude. Ich schmier dir eine Nutella-Schnitte, das macht dir doch bestimmt Freude." Fritzchen futtert sich mit Nutella-Schnitten voll und geht zufrieden nach Hause. Dort fragt ihn der Vater, wo er war. "Im Freudenhaus", antwortet Fritzchen wahrheitsgemäß. "Ich habe mir für mein Taschengeld Freude gekauft." Der Vater ist ganz erschrocken. "Und was ist passiert?" "Na, fünf hab ich geschafft, die sechste hab ich nur noch abgeleckt."

Ein Mann kommt in den Puff. Es ist Stromausfall, er sieht also nichts. Also fängt er an zu tasten. Er findet etwas und denkt sich: „Warm, weich, feucht, haarig!“ und rammelt rein. Als er aus dem Puff geht kommt ein bärtiger Mann hinter ihm her: „Ba, wenn ich die Sau erwische!“

Ein Mann kommt in den Puff und sagt zu der dicken, schwitzenden Puffmutter: "Hey, ich will 'ne Nummer für fünf Euro schieben." "Fünf Euro", lacht die Alte, "dafür kannst du mich mal am Arsch lecken." "Das reicht mir schon", meint der Mann. Die Puffmutter erklärt sich einverstanden, rafft ihren Rock hoch, bückt sich und zieht die Arschbacken auseinander. Der Mann kniet sich davor, doch schreckt angewidert zurück, als er sieht, dass es an ihrem After nur so von Maden wimmelt." "Igitt", würgt er hervor, "der ist ja voller Würmer." Antwortet die Puffmutter: "Was hast du erwartet für fünf Euro? Scampis?"

Ein Mann kommt in den Puff und fragt: „Was kostet denn hier eine Nummer?“ Die Nutte antwortet: „100 Euro und ein Getränk gibt’s noch gratis dazu.“ Der Mann erklärt sich einverstanden und folgt ihr auf das Zimmer. Als sich die Nutte entkleidet hat, sagt sie zu ihm: „Du, eins muss ich dir aber vorher noch sagen, ich hab keinen Kitzler mehr.“ „Ach, das macht doch nichts“, sagte der Mann. „Ich nehme auch wohl 'nen Wacholder.“

Ein evangelischer und ein katholischer Pastor besuchen die Reeperbahn. Meint der evangelische Pastor: "Was meinst du, sollen wir mal in den Puff gehen?" Der katholische Pastor schüttelt den Kopf. "Nein, ich darf das doch nicht. Aber du könntest ja gehen." Der evangelische Pastor stimmt ihn zu und tritt ein. Nach einer halben Stunde kommt er wieder raus und der katholische Pastor fragt: "Na, wie war es." "Ganz nett, aber meine Frau ist besser." Er knufft den katholischen Pastor an der Schulter und meint: "Na los, probiere es doch auch mal aus." Der katholische Pastor lässt sich breitschlagen und geht in den Puff. Auch er kehrt nach einer halben Stunde zurück. "Und, was meinst du?" "Du hast Recht, deine Frau ist besser."

2 Nutten im Auto. Sagt die eine: "Pfui Teufel, hier stinkt es auf einmal nach Sperma!" Antwortet die andere: "Darf man jetzt schon nicht mehr rülpsen, oder was?"

Auf der Reeperbahn. Ein Matrose spricht eine Nutte an. Sie: "Natürlich kann ich dir sagen, was es kostet. Aber zuerst sagst du mir, wie lange du auf See warst!"

Die Gedanken von Frauen beim Sex. Die 18 jährige: „Hoffentlich bekomme ich kein Kind!“ Die Nutte: „Hoffentlich zahlt er gut!“ Die Ehefrau: „Die Decke sollte auch mal wieder gestrichen werden!“

Drei alte Frauen gehen ins Schwimmbad, springen ins Becken und schwimmen und schwimmen und schwimmen…Der Bademeister wird schon ganz unruhig. Nach 2 Stunden kommt die erste Frau aus dem Wasser. Der Bademeister läuft zu ihr und fragt:“ Sagen Sie mal, wie kann das denn angehen, dass Sie so lange schwimmen können?“ „Ach,“ antwortet die Frau,“ machen Sie sich mal keine Sorgen. Ich war deutsche Meisterin im Schwimmen.“ Nach einer weiteren Stunde steigt die zweite Frau aus dem Becken und erklärt dem Bademeister, sie sei Europameisterin im Schwimmen. Als die letzte nach 4 Stunden aus dem Wasser steigt, geht der Bademeister auf sie zu und sagt: „Sie brauchen mir nichts zu erklären, Sie sind bestimmt Weltmeisterin im Schwimmen!“ „Nein“, antwortet sie, „ich war Nutte in Venedig und hatte einen Außenbezirk!“

Drei Leichenwäscher unterhalten sich. Sagt der eine: "Letzte Woche hatten wir einen Unfalltoten. Wir haben über eine Stunde gebraucht, um alle Leichenteile zu finden." Der Zweite: "Das ist doch nichts. Vor drei Wochen wurde einer von der Walze überfahren, wir müssten mehrere Meter aufrollen, damit er in den Sarg passte." "Ach," sagt der Dritte, "neulich sprang eine Nutte aus dem sechsten Stock auf einen Hydranten - wir brauchten drei Wochen, um das geile Grinsen wegzubekommen!"

Drei Nutten kommen in den Himmel. Petrus fragt sie, was sie so gemacht haben. Sagt die erste: „Na ja, was Nutten halt so ihr ganzes Leben machen, wir haben Männer befriedigt!“ Da fragt Petrus: „So, also Männer befriedigt. Wie denn?“ Sagt die erste: „Ich habe es immer mit der Hand gemacht!“ Da holt Petrus eine Schüssel mit Weihwasser und sagt zur ersten: „Hier wasche Deine Hände drin, dann bist du wieder rein.“ Da sagt die dritte gleich zur zweiten: „Lass mich erst einmal meinen Mund ausspülen, bevor Du deinen Arsch da reinhängst!“

Ein Amerikaner sitzt an der Hotelbar. Ein Hocker weiter eine attraktive Brünette. Fragt er sie: "What´s your Name?" Antwortet Sie: "100 Euro!"

Ein Bauer gibt seinen beiden Söhnen Geld, damit sie ihm einen Bullen kaufen. Die beiden fahren in die Stadt und kaufen den Bullen, allerdings brauchen sie nur die Hälfte des Geldes, für den Rest wollen sie in den Puff gehen. Sie sagen der Puffmutter, dass sie mal so richtig die Sau raus lassen wollen und geben ihr das Geld. Sie bitten jedoch darum, dass sie den Bullen mit aufs Zimmer nehmen dürfen, damit der nicht geklaut wird. So geschieht’s. Später fragt die Puffmutter die Nutte wie die Jungs waren. Antwort: „Der erste war echt schlecht, der zweite so lala, aber der Typ mit dem Wikingerhelm hat mich echt geschafft!“

Ein Mann geht in den Puff und macht eine Nummer mit einer der Nutten. Dann sagt er zu ihr: „Wir werden uns jetzt eine ganze Weile nicht sehen.“ Sagt die Nutte: „Wieso, hast du vor, nicht mehr herzukommen?“ Darauf der Mann: „Nee kleines, so war des nich gemeint, ich will dich jetzt von hinten nehmen!“

Ein Mann geht in den Puff, schnappt sich eins der Mädels und geht mit ihr aufs Zimmer. Er reißt sich die Klamotten vom Leib, macht das Fenster auf und wirft seine Klamotten raus. Das Mädel fragt ihn ganz verwirrt: „Warum wirfst Du denn Deine Klamotten aus dem Fenster?“ „Wenn ich mit Dir fertig bin, sind die Sachen unmodern!“

Ein Mann verhandelt auf der Reeperbahn mit einem Freudenmädchen. Sie sagt: „Ich bediene in drei Preislagen: Für zehn Euro machst du die ganze Arbeit, für zwanzig Euro bewege ich die Hüften ein bisschen - aber für fünfzig Euro hast du nichts anderes zu tun, als dich an mir festzuhalten.“

Ein Mann wird von einer Nutte angesprochen: „Na, wie wärs’ mit einmal Blasen für 50 Euro?“ Er antwortet: „Keine Chance, ich bin verheiratet!“ Sie: „Na und, was macht das für einen Unterschied?“ Antwortet er: „Meine Frau machts’ mir für 35 Euro.“

Ein Seemann geht durchs Rotlichtmilieu und sieht eine Dame der Eigenfleischabteilung am Fenster. Er ruft ihr zu: „Hey Baby, ich hab Musik in der Hose.“ Die Nutte schaut ihn an und sagt: „Ok, komm rauf, du Musiker.“ Die zwei machen im Zimmer richtig einen los, aber es will nicht so recht klappen. Sagt die Nutte: „Hör mal, du sagtest doch du hättest Musik in der Hose!?“ Darauf der Seemann: „Klaro, aber ich hab auch noch nie in so einem großen Saal gespielt!“

Eine Nutte kommt in den Himmel. Petrus sagt zu ihr, dass sie es nicht so wild wie auf der Erde treiben solle. Doch sie lässt es nicht bleiben und er schickt sie darauf in die Hölle. Ein paar Tage später besucht Petrus den Teufel. Der sitzt apathisch auf seinem Sofa und hat den Kopf dick verbunden. Petrus fragt: „Was ist denn mit dir passiert?“ „Hier hat sie es auch so wild getrieben und dann hat sie mir einen geblasen, dass mir die Hörner weggeflogen sind“.

Fährt eine Nutte in Hamburg mit der Straßenbahn. Ihr gegenübersitzen zwei Blinde - was die Nutte aber nicht mitbekommt - und sie denkt sich: „Mal sehen, vielleicht kriege ich die beiden als Freier rum“. Also zieht sie den Rock hoch bis man die Strapse sieht. Null Reaktion von den beiden. Sie knöpft ihre Bluse auf und lässt freien Blick auf ihre Möpse zu. Wieder keinerlei Reaktion von den beiden. Schließlich zieht sie ihren Schlüpfer aus und wedelt damit den beiden vor Nase rum. Worauf der eine Blinde zum anderen Blinden sagt: „Du Herbert, Haltestelle „Fischmarkt“ wir müssen aussteigen.“

Kommt ein Sechzehnjähriger zu einer Nutte und will vögeln. Sagt die Nutte: „Bist Du da nicht ein bisschen jung für? Üb erst mal im Wald an den Astlöchern und komm in zwei Jahren noch mal wieder.“ Ein Jahr später kommt der Junge wieder. Die Nutte: „Ich hab Dir doch gesagt, Du sollst noch ein Jahr warten. Geh ruhig noch was üben!“ Noch ein Jahr später kommt der Junge wieder. Die Nutte ist einverstanden mit ihm zu vögeln und legt sich breitbeinig vor ihn hin. Der Junge holt einen Stock heraus und fängt erst einmal an kräftig damit in der Muschi herumzustochern. Die Nutte: „Was machst du denn da?“ „Ich muss doch erst mal die Eichhörnchen vertreiben!“

Opa im Puff. Beide sind bereits nackt, und nachdem er sich das Kondom übergezogen hat stopft er sich Watte in die Ohren und klemmt sich eine Wäscheklammer auf die Nase. Auf die Frage der Nutte, was das solle antwortet er: „Es gibt zwei Sachen die ich hasse: Erstens das Geschrei von Weibern und zweitens der Geruch von verbranntem Gummi.“

Sagt ein Mann enttäuscht zu einer Nutte: „Sie haben aber wenig Holz vor der Hütte!“ Darauf sie: „Um Ihr Würstchen zu grillen, wird’s langen…“

Sitzen drei Nutten an der Bar. Sagt die eine: Bei mir passen zwei Schwänze auf einmal rein. Sagt die zweite: Bei mir passen drei auf einmal rein. Sagt die dritte: Ich müsste mal aufstehen, kann mir mal jemand den Barhocker rausziehen?

Treffen sich zwei Kumpel. Sagt der eine: „Ich habe vorige Woche 150,- Euro im Lotto gewonnen!“ Sagt der andere: „Ich hatte auch Glück. Du kennst doch den neuen Supermarkt da hinten. Wie ich da vorgestern reinkomme - plötzlich ein Blitzlichtgewitter, eine Kapelle spielt einen Tusch, irgendjemand drückt mir einen Blumenstrauß in die Hand und alles klatscht Beifall.“ „Ja und, was war?“ fragt der andere. „Na ja, ich war der 100000ste Besucher, ich habe noch einen Frühstückskorb und 1000 Euro bekommen.“ „Toll“, sagt der andere, „und was hast Du mit dem Geld gemacht?“ „Ist doch klar, sofort ins Puff. Was soll ich Dir sagen wie ich da reinkomme, genau das gleiche wie im Supermarkt. Blitzlichtgewitter, Tusch, Blumen, etc. Ich war der 1000ste Besucher und das tollste war, ich konnte mir anschließend noch eine Nutte für ne Freinummer aussuchen, so ‚ne Inderin hab ich genommen.“ „Ach ja“, sagt der Kumpel, „so eine mit einem Punkt auf der Stirn?“ „Genau“, sagt der andere, „und was soll ich Dir sagen, wie ich so am Bumsen bin, hab ich ein bisschen an dem Punkt gerubbelt und dabei noch ein Fahrrad gewonnen!“

Was bekommt man, wenn man eine Blondine mit einem Husky kreuzt? Entweder ein total blöden Hund, oder eine winterfeste Nutte!

Zwei Freunde beim gemeinsamen Videoabend. Sagt der eine „Eh, warum gucken wir uns denn den Porno rückwärts an?“ Darauf der andere: „Ich finde die Stelle so geil, wo die Nutte dem Freier das Geld zurückgibt!“

Zwei Prostituierte unterhalten sich nach der Arbeit beim Frühstück. „Gestern,“ erklärt die blonde Eva stolz, „hatte ich einen Kunden, der muss ein Intellektueller gewesen sein.“ „Wie kommst Du denn darauf“, fragt die dralle Angelika, „was hat der denn gemacht?“ „Er hat mir seinen Penis gezeigt.“ „So, und was bitte ist ein Penis“, will Angelika wissen. „Ist das gleiche wie ein Schwanz, nur halb so groß!“

Lustige Bilder

Lustige Witze

Was keiner kann, das kann ich auch!

Lustige Videos