Lustige Wanderer Witze

 


„Ich habe in den letzten Jahren sehr regelmäßig gelebt: Um fünf aufgestanden, Kaffee getrunken, dann angefangen zu arbeiten. Halb eins gab’s Mittag, danach bin ich eine halbe Stunde spazieren gegangen. Bis um fünf gearbeitet, und um neun lag ich im Bett!“ Da kam ein Wanderer des Wegs und sagte: „Und weshalb haben Sie gesessen?“

„Mein Mann und ich sind zusammen 50 Jahre alt!“, sagte Claudia zu ihrer Freundin. Da kam ein Wanderer des Wegs und sagte: „Und so ‚nen grünen Jungen haben Sie geheiratet?“

Bei der Besichtigung des Kölner Hochaltars sagt der Fremdenführer: Diese goldenen Ratte hier auf dem Altar erhielt ihren Platz, als Köln einmal unter einer furchtbaren Rattenplage zu leiden hatte. Alle Mittel blieben ohne Erfolg, da stiftete man diese goldene Ratte, um Gottes Hilfe zu erbitten. Am nächsten Tag war die Rattenplage überwunden.“ Da fragt ein Engländer: „Und daran glauben sie?“ Da kam ein Wanderer des Wegs und sagte: „Natürlich nicht, sonst hätten sie schon lange einen goldenen Engländer aufgestellt…“

Der Besucher betrat das Atelier des Bildhauers und schwärmte: „Meister, wie haben Sie diese herrliche Figur nur geschaffen?“ „Nun, ich habe sie aus einem Marmorblock gehauen.“ Da kam ein Wanderer des Wegs und sagte: „Und woher wussten Sie vorher, dass sie drin war?“

Der Pfarrer schließt seine Predigt mit den Worten: „… und so hält der liebe Gott immer seine Hand über uns!“ Da kam ein Wanderer des Wegs und sagte: „Nur beim Seiltänzer muss er sie drunter halten…“

Ein Fremdenführer wurde gefragt: „Wurden hier in dieser Stadt nicht auch große Persönlichkeiten geboren?“ Da kam ein Wanderer des Wegs und sagte: „Nee, immer nur kleine Kinder…“

Ein Klavier und eine Nadel trieben auf dem Meer. Sagt das Klavier: „Hörst du denn nicht, wie schön ich spiele?“ Da kam ein Wanderer des Wegs und sagte: „Nein, sie kann nicht, sie hat nämlich Wasser im Öhrchen…“

Ein Seebadbewohner wird von einem Touristen gefragt: „Wie tief ist den der See eigentlich?“ Da kam ein Wanderer des Wegs und sagte: „Kann nicht sehr tief sein - die Enten können noch stehen…“

Ein wunderschöner Spätsommermorgen. Im Wald auf einer kleinen Lichtung durchdrang die noch tiefstehende Sonne den aufsteigenden Nebel. Die Vögel zwitscherten und alles begann zu erwachen. Ein Hirsch kam aus dem Dickicht und röhrte. Da kam ein Wanderer des Weg’s und sagte: „So ein Kitsch!“

Meißenbacher will seiner Frau ein besonders schönes Geschenk machen - ein Paar Lederhandschuhe. Die Verkäuferin fragt: „gefüttert oder ungefüttert?“ Da kam ein Wanderer des Wegs und sagte: „Natürlich die gefütterten, man weiß ja nicht, was die Dinger so zu fressen kriegen!“

Nach einer Schiffskatastrophe saßen ein Mann und eine Frau am Strand und hielten sich versonnen bei den Händen. Er flüsterte: „Erst ein Unglück mußte geschehen, damit unser Herzenswunsch in Erfüllung gehen konnte - endlich ALLEIN zu sein!“ Da kam ein Wanderer des Wegs…

Zwei Freunde trafen sich wieder. „Geht’s Dir besser?“ fragt der eine. „Ja“, sagt der andere, „der Arzt hat mir eine neue Medizin verschrieben. Ich esse täglich einen Löffel!“ „Muß ein toller Arzt sein, wenn du jetzt Löffel essen mußt“ Da kam ein Wanderer des Wegs und sagte: „Wieso denn, es waren doch Eßlöffel…“

Lustige Bilder

Lustige Witze

Sagt die Lehrerin zu Fritz: "Zähl mal bis 10!" - "1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 9, 10." - "Wo bleibt die 6?" Sagt Fritz: "Ja, die steht in meinem Zeugnis."

Lustige Videos